16 Dez 2016

Menschen aus anderen Ländern lernen österreichische Traditionen und Bräuche kennen

Geschrieben von Soroptimist

Einige Clubschwestern besuchten im Dezember 2016 christliche Familien aus anderen Ländern, die nun hier in Österreich leben. Wir erzählten von den österreichischen Traditionen und Bräuchen.  Beim Adventkranz, den wir jeder Familie mitgebracht hatten, feierten wir miteinander. Wir saßen beim Schein der Kerzen, sangen Weihnachtslieder, beteten gemeinsam bzw. jeder in seiner Muttersprache. Die Kinder lasen in einem Kinderbuch die Erzählung von der Geburt Jesu vor. Einige Familien luden uns zu einer kleinen Stärkung ein. Ein Mädchen und ihr Bruder holten ihre Schulsachen und präsentierten begeistert ihr Wissen über Weihnachten, sangen ein Lied vor und zeigten uns, wie gut sie schon in deutscher Sprache lesen. Für uns Clubschwestern waren diese Begegnungen schöne und bereichernde Erlebnisse. Wir freuten uns sehr über die Gastfreundschaft und die netten Begegnungen.  Bedanken möchten wir uns beim Gartencenter Dehner für die Spende der Adventkränze!

Bilder: Clubpräsidentin Ing. Hildegard Schaup, Regina Berger, Manuela Pechacek mit den Familien

 OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Merken

Merken

Merken

Hinterlassen Sie eine Antwort

Nachricht:

  • INFO

    Soroptimist International ist ein weltweites Netzwerk für berufstätige Frauen. Soroptimist International greift gesellschafts-politische Fragen auf und setzt sich in zahlreichen Projekten für Menschenrechte und die Verbesserung der Lebenssituation von Frauen und Mädchen ein.

  • Soroptimist Symphony auf CD

  • Archiv

  • Veranstaltungstipp

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch:

?>