« Ältere Beiträge Abonnieren Sie Aktuelles

19 Mai 2017

Frühlingskonzert des Club Soroptimist St.Pölten Allegria

Geschrieben von Soroptimist. Kommentieren

Auch heuer wieder fand das schon traditionelle Frühlingskonzert des Club Soroptimist St.Pölten Allegria  im stilvollem Ambiente der  Musikschule statt.

SI.Allegria.Frühlingskonzert.2017.lowqualDas Ensemble Allegria mit den Starsoroptimistinnen Dr. Brigitte Pranz ,Dr.  Ilona Hagmann, Dr. Eva Hahn, Dr. Regina Bamberger und Brigitte Hutterer begleitet von  James Edinberg am Flügel begeisterte mit Liedern aus Oper, Operette, Film, Musical und fachten das Publikum zu enthusiastischen Beifallstürmen an…

Der Reinerlös des Konzerts kommt einem sozialen Zweck zu Gute.

Am Foto : Dr. Eva Hahn, Clubpräsidentin Ing. Hildegard Schaup, Brigitte Hutterer, James Edinberg, Dr. Brigitte Pranz, Direktionsrat Peter Lafite, Dr. Ilona Hagmann, Dr. Regina Bamberger

 

Merken

12 Mai 2017

Ausstellung Frauen.Bilder

Geschrieben von Soroptimist. Kommentieren

Der Club SI Allegria freute sich über die Grußworte von LR Mag. Barbara Schwarz, welche die caritative Ausstellung „Frauen.Bilder“ als einen sichtbaren und wichtigen Beitrag für hilfsbedürftige Menschen und für mehr Gerechtigkeit in dieser Welt hervorhob. „Die Vision von Soroptimist International ist beispielgebend für ein friedvolles Miteinander und für die

Gleichstellung von Frauen. Ich schätze sehr das ehrenamtliche Engagement des SIClubs Allegria hier in St. Pölten und besonders Ihren Einsatz für die Rechte von

Frauen und Mädchen.“

Die Vernissage „ Frauenbilder“ zeigt Werke der Künstlerinnen Sigrid Koller, Ingrid Loibl und Linda Partaj. Die Kunstwerke sind noch bis 28. April 2017 zu bewundern.

Frau Stadträtin Mag. Renate Gamsjäger nahm die Eröffnung der Ausstellung vor. Sie freute sich über die hier gezeigte Frauensolidarität und verwies auf die Vielfalt der Talente von Frauen, gerade auch hier im Raum St.Pölten.

frauen.bilder.lowqualDie amerikanische Versteigerung eines von Sigrid Koller zur Verfügung gestellten Bildes kam dem Sozialbudget des Club Soroptimist  Allegria zu Gute.

Clubpräsidentin Ing. Hildegard Schaup, Vizepräsidentinnen VD Petra Enzenhofer und Dr. Eva Hahn freuten sich über die zahlreich erschienenen Gäste und die gelungene Veranstaltung.

20 Apr 2017

Film ab! Das Frühjahrskonzert des SI Club Allegria St. Pölten

Geschrieben von Soroptimist. Kommentieren

Grafiken_Web2

20 Apr 2017

Traditionen teilen

Geschrieben von Soroptimist. Kommentieren

OLYMPUS DIGITAL CAMERARechtzeitig vor Ostern besuchten  Präsidentin Hildegard Schaup, Regina Berger und Petra Enzenhofer christliche Flüchtlingsfamilien, um sie mit österreichischen  Osterbräuchen bekannt zu machen. Gemeinsam band man Palmbuschen, bemalte ausgeblasene Eier und gestaltete einen wunderschönen Osterstrauß für den Tisch.

Da die Familien bereits vor Weihnachten von uns Soroptimistinnen besucht und mit österreichischen weihnachtlichen Bräuchen bekannt gemacht wurden, staunten wir sehr, wie viel Deutschkenntnisse sich die Kinder in der Zwischenzeit bereits aneignen konnten. Wir, Soroptimistinnen erzählten über Ostern in Österreich und die Kinder zogen Vergleiche mit Ostern in ihren Heimatländern.

Dieser wirklich bewegende und gelungene vorösterliche Besuch berührte uns sehr.

Merken

28 Mrz 2017

Vortrag über Kindergarten-Pionierin Margarete Schörl beeindruckte Soroptimistinnen und Gäste

Geschrieben von Soroptimist. Kommentieren

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERADer Club Soroptimist International St. Pölten Allegria lud am 14. März.2017 zu einem außergewöhnlichen Vortrag über die Impulse zur „Schörl-Pädagogik“ in die BAfEP St. Pölten in den ehemaligen Übungskindergarten ein. Die Sonderkindergartenpädagogin Anna Ruschka und Dr. Doris Kloimstein von der Fachstelle BEF für Erziehungspartnerschaft berichteten über das Leben und Wirken von Margarete Schörl. Zahlreiche Clubschwestern allen voran Präsidentin Ing. Hildegard Schaup und viele Gäste lauschten den Ausführungen der beiden Expertinnen in der Kindergartengruppe. Lesen Sie den Rest dieses Artikels »

28 Mrz 2017

Soroptimismus und Kunst – “Frauen. Bilder”

Geschrieben von Soroptimist. Kommentieren

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGanz im Sinne des soroptimistischen Gedankens “Füreinander und Miteinander” fand Ende Jänner 2017 das erste gemeinsame Zusammentreffen der Künstlerinnen Sigrid Koller, Ingrid Loibl und Linda Partaj mit den Vorstandsmitgliedern unseres Clubs statt.

Besprochen und organisiert wurde vor allem die für den ersten 1. April 2017 im Kontaktzentrum “REDpoint” geplante Vernissage zur Ausstellung

“Frauen. Bilder”, in der die oben genannten Künstlerinnen ihre Bilder der Öffentlichkeit präsentieren werden.

Die bereits geweckte Vorfreude auf dieses von den Soroptimisten unterstützte und geförderte Projekt wurde nach dem gemeinsamen Gespräch gestärkt und lässt auf ein interessantes und gelungenes Ereignis hoffen.

Am Foto: Hildegard Schaup, Brigitte Hutterer, Petra Enzenhofer, Ingrid Loibl, Linda Partaj und Sigrid Koller sowie Eva Hahn

15 Mrz 2017

Vernissage FRAUEN.BILDER

Geschrieben von Soroptimist. Kommentieren

Soroptimist.Vernissage.Frauenbilder.April2017_Icon

Merken

27 Jan 2017

Beeindruckender Besuch der Krippenausstellung „Von Verkündigung bis Lichtmess“

Geschrieben von Soroptimist. Kommentieren

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERABeeindruckender Besuch der Krippenausstellung „Von Verkündigung bis Lichtmess“ im Diözesanmuseum St. Pölten 26.1.2017

Mitglieder und Gäste des Clubs St. Pölten Allegria wurden von Frau Rechberger Manuela durch das Diözesanmuseum geführt und erfuhren so, dass dieses Museum als ältestes und somit erstes  Diözesanmuseum im Jahr 1888 gegründet wurde. Nach den Ausführungen in der Kerensbibliothek, die nach dem ersten Bischof von St. Pölten Heinrich Johann von Keren (1785-1792) benannt wurde, erklärte Frau Rechberger die Sammlung der gotischen Kunst. Hier wurde besonders auf den Patron der Diözese und der Landeshauptstadt, dem Hl. Hippolyt und dem Andreasflügelaltar (um 1480) verwiesen. Fünf Szenen aus dem Lilienfelder Josephs-Zyklus (1661) stimmte die Gruppe auf die verschiedensten Krippen ein, z.B. Krippen aus dem böhmischen Ort Grulich, einer Tuchmacherkrippe mit 122 Figuren, eine Landschaftskrippe und einer Glöckler Kappe aus Ebensee im Salzkammergut.

16 Dez 2016

Menschen aus anderen Ländern lernen österreichische Traditionen und Bräuche kennen

Geschrieben von Soroptimist. Kommentieren

Einige Clubschwestern besuchten im Dezember 2016 christliche Familien aus anderen Ländern, die nun hier in Österreich leben. Wir erzählten von den österreichischen Traditionen und Bräuchen.  Beim Adventkranz, den wir jeder Familie mitgebracht hatten, feierten wir miteinander. Wir saßen beim Schein der Kerzen, sangen Weihnachtslieder, beteten gemeinsam bzw. jeder in seiner Muttersprache. Die Kinder lasen in einem Kinderbuch die Erzählung von der Geburt Jesu vor. Einige Familien luden uns zu einer kleinen Stärkung ein. Ein Mädchen und ihr Bruder holten ihre Schulsachen und präsentierten begeistert ihr Wissen über Weihnachten, sangen ein Lied vor und zeigten uns, wie gut sie schon in deutscher Sprache lesen. Für uns Clubschwestern waren diese Begegnungen schöne und bereichernde Erlebnisse. Wir freuten uns sehr über die Gastfreundschaft und die netten Begegnungen.  Bedanken möchten wir uns beim Gartencenter Dehner für die Spende der Adventkränze!

Bilder: Clubpräsidentin Ing. Hildegard Schaup, Regina Berger, Manuela Pechacek mit den Familien

 OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Merken

Merken

Merken

6 Dez 2016

Soroptimist Club Allegria St. Pölten besucht das Frauenwohnheim

Geschrieben von Soroptimist. Kommentieren

1612Sor Emmaus Adventkr (4).lowqualAm 6. Dezember überbrachten die Clubpräsidentin Ing. Hildegard Schaup mit den Clubschwestern Mag. Rosa Tiefenbacher und Dr. Sigrid Rudolph-Urbanek den Damen im Frauenwohnheim der Emmausgemeinschaft St. Pölten einen Adventkranz, den die Clubschwester Eva Konrad beim Adventkonzert gespendet hat.

„Die Bereichsleiterin Frau Rita Olah und die Damen empfingen uns sehr herzlich. Die Frauen hatten eine Liedermappe vorbereitet, die Gitarre wurde ausgepackt und so verging die Zeit beim gemeinsamen Singen wie im Fluge. Anschließend plauderten wir gemütlich bei Kaffee, Tee und Kuchen. Im gemeinsamen Gespräch entdeckten wir, dass das Lieblingslied von Frau Olah „Hallelujah von Leonard Cohen“ auch wir gerne hören bzw. singen. So wurde nochmals die Gitarre und der Liedtext geholt und schon erklang das Lied, das auch unsere Stimmung an diesem Adventabend wiedergab.“

  • Der SI Club Allegria St. Pölten wünscht Ihnen einen guten Tag!

    Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun!
    Mahatma Gandhi

  • INFO

    Soroptimist International ist ein weltweites Netzwerk für berufstätige Frauen. Soroptimist International greift gesellschafts-politische Fragen auf und setzt sich in zahlreichen Projekten für Menschenrechte und die Verbesserung der Lebenssituation von Frauen und Mädchen ein.

  • Soroptimist Symphony auf CD

  • Archiv

?>