28 Nov 2019

25.11.2019: Orange the World im Universitätsklinikum St. Pölten – Gewalt an Frauen sichtbar machen

Geschrieben von Soroptimist

Wir sind stolz Soroptimistinnen zu sein und mit unseren Inputs für mehr Gerechtigkeit und weniger Gewalt an Frauen beizutragen.

Am 25. November 2019, zu Beginn der Aktion „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“, lud der Soroptimistclub St. Pölten Allegria in Kooperation mit dem Soroptimist Club Krems Fidelitas und dem Generationenreferat des Landes Niederösterreich zu der Impulsveranstaltung „Leben frei von Gewalt – Orange the World“ in das Universitätsklinikum St. Pölten ein.

Bei einer angeregten und interessanten Podiumsdiskussion brachten Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, die Präsidentin der Union Österreich von Soroptimist International Marcella Sigmund-Graff, Bundesrätin Eva Prischl, Opferschutzbeauftragte Dr. Susanne Schubert und Olinda Albertoni, Leiterin des Frauenhauses in St. Pölten ihre Gedanken, Erfahrungen, Fakten und Zahlen zum Thema „Gewalt an Frauen“ dem von den Tatsachen und Berichten berührt lauschenden Publikum näher. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Querflötenensemble unter der Leitung der Soroptimistin Regina Stummer.

 Im Anschluss fanden noch angeregte Gespräche bei Brötchen und Wein im orange beleuchteten Universitätsklinikum statt.

Die Präsidentinnen der beiden Clubs Ilse Stöger Krems, Fidelitas und Petra Enzenhofer St. Pölten, Allegria freuten sich über den gelungenen Abend.

Clubpräsidentin Petra Enzenhofer mit Frau Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister,
unserer Unionspräsidentin Marcella Sigmund-Graff  und Ilse Stöger,
Präsidentin Club Soroptimist Krems. 
(v.l.n.r.)

Fotonachweis: Alexander Fink

 

  • INFO

    Soroptimist International ist ein weltweites Netzwerk für berufstätige Frauen. Soroptimist International greift gesellschafts-politische Fragen auf und setzt sich in zahlreichen Projekten für Menschenrechte und die Verbesserung der Lebenssituation von Frauen und Mädchen ein.

  • Soroptimist Symphony auf CD