22 Dez 2015

Maria Sturm (1913 – 1996)

Geschrieben von Soroptimist

21 STURM MARIAMaria Sturm war Malerin und Pädagogin. Sie wurde im niederösterreichischen Seitenstetten geboren und studierte nach ihrer Matura in Linz Kunsterziehung und Mathematik, dann an der Uni Wien und an der Akademie der bildenden Künste. 1938 kam sie als Kunsterzieherin an das St. Pöltner Gymnasium und wirkte dort bis 1974 als warmherzige, für Kunst begeisternde Professorin.

In St. Pölten stammen zwei Deckengemälde in der Dr.-Theodor-Körner-Hauptschule, ein Wandbild am Eingang zu den Stadtsälen und ein Sgraffito am Wagramer Feuerwehrhaus von ihr. Sie fertigte im Auftrag der Stadt offizielle Portraits der St. Pöltner Bürgermeister Langer, Käfer, Steingötter und Singer. Darüber hinaus war sie in ganz Niederösterreich vor allem für kirchliche Auftraggeber künstlerisch tätig.

1996 wurde in Spratzern eine Straße nach ihr benannt.

Subscribe to Kommentare

1 Kommentar to “Maria Sturm (1913 – 1996)”

  1. Freue mich, eine Notiz über meine frühere Lehrerin (1964-1968) hier gefunden zu haben

     

    Univ.-Prof. Dr. Friedrich Franek

  • INFO

    Soroptimist International ist ein weltweites Netzwerk für berufstätige Frauen. Soroptimist International greift gesellschafts-politische Fragen auf und setzt sich in zahlreichen Projekten für Menschenrechte und die Verbesserung der Lebenssituation von Frauen und Mädchen ein.

  • Soroptimist Symphony auf CD


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /web/WebSites/d/s/o/r/soroptimist-stpoelten.at/htdocs/wp-includes/script-loader.php on line 2678